Der Bodensee

Kategorie: Němčina (celkem: 191 referátů a seminárek)

Informace o referátu:

  • Přidal/a: anonymous
  • Datum přidání: 27. července 2006
  • Zobrazeno: 7201×

Příbuzná témata



Der Bodensee

Der Bodensee

"Die Seele Europas" erwartet Sie - entdecken Sie deb Bodensee
Er ist der grösste Trinkwasserspeicher Europas und wird von den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz begrenzt. Die Gesamte Oberfläche des Bodensees beträgt 539 Quadratkilometer, die Uferlinie 263 Kilometer. Die Luftlinie zwischen Konstanz und Bregenz beträgt 46 Kilometer. Wenn man in Konstanz steht und Richtung Bregenz schaut, kann man allerdings auch bei klarster Sicht die Stad Bregenz nicht erkennen. Die Krümmung der Erde macht sich hier mit 41,5 Metern bemerkbar.


Die Weisse Flotte Bodensee

35 Schiffe zu Ihnen Dienst

Der Ruf „Schiff ahoi“, liebe Gäste, hat am Bodensee immer einen internationalen Klang. Nicht nur deshalb, weil die stolzen Schiffe der „Weissen Flotte“ auf ihren Fahrten häufig zwischen den Bodenseeländern Deutschland, Schweiz und Österreich pendeln. Auch die Organisation der insgesamt 33 Fahrgastschiffe und drei Fähren ist auf eine internationale Basis gestellt.
Arbon
Unbedingt sehenswert: die Galluskapelle aus dem 10. Jahrhundert, die St. Martins-Kirche, der Stadtpark und das historische Museum Schloss Arborn.

Bad Schachen
Das Bucht-Hotel gehört zu den renommierten Hotels am See. Das Friedensmuseum wird von der Villa Lindenhof im Lindenhofpark beherbergt.

Bregenz
Europas grösste Seebühne, die wunderschöne Altstadt und die grosse Panoramagondel der Pfänderbahn laden zu einem Ausflug ein.

AKTUELL!! Die Festspiele in Bregenz belebt auch einige wunderlichen Auftritt.

Dingelsdorf
Ausganfspunkt für Wandrungen auf den Bodanrück.

Friedrichshafen
Hier wurde ein Stück Luftfahrtgeschichte geschrieben. Die originalgetreue, teilweise Nachbildung des legendären Luftscheffs „Hindenburg“ im Zeppelin-Museum Technik und Kunst, das Graf Zeppelin-Haus, das Schulmuseum – nur einige Beispiele der Sehenswürdigkeiten diesen Stadt.

Gottlieben
Fachwerkhäuser im malerischen Ort.

Hagnau
Die Weinberge laden zu einem Spazeirgang zum Schloss Kirchberg und Schloss Hersberg ein.

Heiden
Seit 1875 mit der Zahnradbahn zu erreichen – erlebenswert. Sehenswert – das Museum „Jean Henri Dunant“, Gründer des Roten Kreuzes, und der wunderschöne Drei-Länder-Blick.

Immenstaad
Der bekannte Hennenbrunnen lädt zum Verweilen ein. Eine Wanderung durch Weinberg und über den Apfelweg lässt sich mit dem Besuch des Puppen-museums verbinden.

Iznang
Einst alte Pfahlbausiedlung.
Kressbronn
Bodenwerft – hier wurden die meisten Bodenseeschiffe gebaut.

Konstanz
Imperia – die „kolossale“ Herrscherin über den Konstanzer Hafen, das Konzil von 1388, Sea-Life – lernen Sie die Unterwasserwelt kennen. Das Archäologische Landesmuseum und das 900 Jahre alte Münster sind immer einen Besuch wert.

Langenargen
Das Schloss Montfort wurde von 1861 – 1866 im Auftrag von König Wilhelm I. Von Württemberg im maurischen Stil erbaut.

Lindau
Der 33 m hohen Leuchtturm und der 6,5 m hohe Löwe sind die Wahrzeichen des Lindauer Hafens. Die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Häusern, engen Gassen und dem einzigartigen gotischen Rathaus ist ein Besuche wert.

Mainau
Die Blumeninsel mit ihrem Schmetterlingshaus und das Schloss Mainau, erbaut im barocken Stil, sind eine Sehenswürdigkeit für sich.

Mannenbach
Das Napoleon-Museum im Schloss Arenenberg und die im 9. Jahrhundert erbaute St. Georgs-Kriche, eine der ältesten Kirchen Deutschlands.

Meersburg
Die Alte Meersburg – ein Wahrzeichen am Bodensee. Das neue Schloss wurde 1750 als fürstbischöfliche Residenz erbaut.
Nonnenhorn
Zur St. Jakobus-Kapelle aus dem 13. Jahrhundert lohn immer ein Ausflug.

Radolfzell
Die Altstadt, deren Häuser vom Turm des spätgotischen Liebfrauen-Münster überragt werden, ist sehenswürdig. Das Münster wurde von 1436 – 1480 erbaut.

Insel Reichenau
Weltkulturerbe
Sehr sehenswert sind Kloster Reichenau und das heutige Marienmünster.

Rheineck
Am alten Rheinlauf liegt der mittelalterliche Schweizer Ort Rheineck. Der prachtvolle Löwenhof von 1746 und das Rathaus von 1555 machen das Städlichen sehenswert.

Romanshorn
Die Alte Kirche aus dem 8. Jahrhundert und der grösste Fährhafen am See (74 140 qm) zeichnen Romanshorn aus.

Rorschach
In früheren Jahrhunderten war Rorschach Hafenstadt und erster Kornhandelsplatz (Kornhaus) der Schweiz. Das Kloster Mariaberg steht inmitten dem gepflegten, mittelalterlichen Städtchen.

Schaffhausen
Die Kantonshauptstadt mit ihrem Rheinfall bei Neuhausen, der schönen Altstadt und der Stadtfestung Munot sowie das Kloster Allerheiligen, muss man gesehen haben.

Stein am Rhein
Das mit Wandmalereien geschmückte Rathaus und die noch völlig erhaltene Burg Hohenklingen zeichnen Stein am Rhein aus.

St. Gallen
Absolut sehenswert sind die Stiftskirche und die Stiftsbibliothek sowie die sehr schöne Altstadt.

Überlingen
Die gotischen Bürgerbauten mit Erkern und Treppengiebeln, das Nikolausmünster, dessen Turm die malerische Seefront überragt, dei Seepromenade und der Stadtgarten laden zu einem Bummel ein. Erholung pur verspricht das Kneippheilbad.

Unteruhldingen
Das jungsteinzeitliche und bronzezeitliche Pfahlbaudorf sowie die Birnauer Wallfahrtskirche, welche von der Salemer Abtei gegründet wurde, haben schon viele Besucher zum Schwärmen gebracht.

Walzenhausen
Eine Zahnradbahnfahrt und die schmucken Appenzeller Holzhäuser laden zu einem wohltuenden Aufenthalt ein.
Wasserburg
Sehr einfrucksvoll ist das Schloss Wasserburg, die St. Georg-Kirche mit dem grünen Zwiebelturm und das Heimatmuseum im Malhaus.



Nový příspěvek


Ochrana proti spamu. Kolik je 2x4?



Na-mobil.cz

Spřátelené weby